Aktuell

Neuigkeiten zu Schulbeginn - 15.08.2019

 

20.08.19 - MINT- freundliche Schule - Wir sind dabei!

Eine tolle Nachricht zu Beginn des neuen Schuljahres.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zur MINT- freundlichen Schule.

Die "MINT-freundlichen Schulen" stehen unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz KMK.

Am 17.September findet in Hannover eine offizielle Ehrungsfeier statt.

 

 

 

15.08.19 - Neuzugänge

Zum neuen Schuljahr begrüßen wir ganz herzlich an der Hölty-Schule Frau Julia Keck als Lehrerin und Frau Johanna Vellmer als Lehramtsanwärterin.

Herzlich Willkommen!

Unsere neuen Schulplaner sind da! Wir freuen uns sehr, dass Herr Alexander Sparenberg uns wieder tatkräftig unterstützt hat!

Danken möchten wir unserem Förderverein und dem dem ASC für die finanzielle Unterstützung!

 

 

 

3. Platz beim Altstadtlauf  - 3.07.2019                 

Wir beenden das Schujahr mit einem 3. Platz im Schulcup und freuen uns sehr über die gewonnenen 100€.

 Allen Kindern, Eltern und Kooperationspartnern wünschen wir nun erholsame Ferien!

e659b63b f9c6 4915 9077 c275a7b45835

212970b5 9705 4121 8dd7 a8b4fd3af70a

 

1. Platz für die Hölty-Schule 

 

3559cb83 43c5 4ccc 82c4 9476f51825f6

Beim Wettbewerb "Ideen machen Schule" der PSD Bank Braunschweig eG hat unsere Schule den

1. Platz belegt.

Das Projekt "Robotik für Mädchen" wurde ausgezeichnet und mit 2000,00€ prämiert.

In diesem Jahr fand bereits zum 13. Mal das Projekt „Ideen machen Schule“ statt. Die PSD Bank Braunschweig eG fördert Projekte mit insgesamt 46.650,- Euro. Wie bereits in den Vorjahren standen die Umsetzungen von Projekten, mit denen der Spaß am Lernen und das Gemeinschaftsgefühl in der Schule gefördert werden sollte, im Vordergrund.

UND DARUM GING ES:
Die Schüler sollten ein tolles, kreatives und lehrreiches Schulprojekt planen und später aktiv durchführen, egal ob in der Klasse oder in Form von Projektgruppen. Die Projekte konnten z. B. aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Technik, Natur, Toleranz und Miteinander kommen.

 

Wir freuen uns sehr und werden nun in EV 3 Roboter investieren, mit denen unsere Kinder arbeiten können.

 

 

1. Platz für die Hölty-Schule - 14.06.2019

 

Am 14.06.2019 fand im Jahnstadion ein Fußballturnier mit 18 Grundschulen statt.

Die Sport-AG unter der Leitung von Stephan Schoppe holte den 1. Platz.

Wir sind total stolz....Herzlichen Glückwunsch!

 

Der 7. Göttinger Robotikwettbewerb im April 2019 -

und wir waren dabei! Klasse 3b und alle Mädchen der Klasse 4a und 4b

 

„Ein Novum an unserer Schule“, mit diesen Worten begrüßte Jens Haepe, der Schulleiter der CFG Oberschule in Groß Schneen, die 185 Teilnehmer des 7. Göttinger Robotikwettbewerbes mit begleitenden Workshops für Grundschulkinder. Zum ersten Mal waren SchülerInnen des 1. bis 12. Jahrgangs dabei. „So ein Roboterfest, habe ich mir schon immer gewünscht“, freute sich Andreas Flemming.

Der Göttinger Robotikwettbewerb besteht aus drei unabhängigen Wettbewerben. Für jeden Wettbewerb gilt es einen Roboter für eine bestimmte Aufgabe vorzubereiten. Am Veranstaltungstag werden die Roboter geprüft und die besten Modelle bzw. Leistungen prämiert. Teilnehmende Teams bestehen aus ein bis drei SchülerInnen.

 

Der Grundschulwettbewerb: „Kisten wegräumen“                                                                                          

Auf dem Spielfeld sind 3 leere Kästchen platziert, die die programmierten Roboter ans Ende des Feldes befördern müssen. Das Team, das die Kisten am schnellsten entsorgt, gewinnt den Grundschulwettbewerb. Den ersten Platz machte dabei das Team „Power Girls“ Martha Handritzke und Britt Mari Rauch vom Duderstädter Robotik-Team.

 

Der Hauptwettbewerb (Jg. 5/6) „Finde den Weg“                                                                                                                           Der Wettbewerb unterteilt sich in einen vorzubereitenden Teil und einer Liveaufgabe: Es geht darum, auf einer schwarzen Linie so schnell wie möglich einem Weg zu folgen. Als besondere Schwierigkeit, am Ende soll ein Hindernis erkannt und neben diesem in eine Parklücke gefahren werden. Die Liveaufgabe ist geheim und wird erst am Wettbewerbstag bekanntgegeben. Hier siegte das Team „HGLegorob1“ mit Jakob Hammersen und Jannis Fritsche.

 

Der Kreativwettbewerb: „Dienstleistungsroboter“                                                                                                                       Baut eine programmierte Konstruktion, welche in irgendeiner Weise eine Dienstleistung aufführt. Hierbei werden eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Bewertet werden von der Jury Originalität, technische Umsetzung sowie Zuverlässigkeit. Am Kreativwettbewerb dürfen Teams aller Jahrgangsstufen teilnehmen. Team „CFGS 4“ mit Florian Sieber, Hannes Jäger und Finn Walorczyk waren die Kreativsten.

„Die Idee und die Kreativität selbst werden honoriert“ so Dennis Vespermann.

 

Begleitende Workshops für Grundschulkinder waren sehr begehrt:                                                                                  1. Mädchen-Robotik-Workshop                                                                                                                           

Um auch in den kommenden Jahren Mädchenteams für den Wettbewerb zu begeistern,                                                                                                  finanzierte Novelis bereits im 3. Jahr den Mädchen-Robotik-Workshop. 2017 wurden Schülerinnen der 5./ 2018 Schülerinnen der 4. und 2019 Schülerinnen der 3. und 4. Klassen eingeladen. Vielleicht sind im nächsten Jahr auch Zweitklässlerinnen dabei. Zwei Trainerinnen des Magdeburger Unternehmens FIMAS von Q-Fin konnten mit ihrer langjährigen Erfahrung alle Mädchen motivieren. „Je früher man Kinder dafür begeistert, desto besser ist ihr Zugang zur Technik. Der Workshop soll dabei auch den Übergang auf die weiterführenden Schulen unterstützen“, so Anke Höbelmann von Novelis.

Auch für das nächste Jahr ist ein Mädchen-Robotik-Workshop geplant.   

                                                                                                                                                     

Calliope-Workshop 

Martin Taufmann, Leiter des Kreismedienzentrums Göttingen/Außenstelle Osterode, leitete diesen Workshop mit Schülern der 10. Klasse. Der Calliope mini bietet Schulkindern der dritten Klasse einen spielerischen Zugang zum digitalen Lernen. Um digitale Kompetenzen sinnvoll zu vermitteln, kommt es vor allem auf Lehrkräfte und Schulen an. Der Calliope mini ist so klein wie ein Handteller. Auf die flache Platine können Kinder Programme laden, die sie zuvor am Computer selbst geschrieben haben.

 

Ozobot-Workshop   

ErstklässlerInnen waren ebenso begeistert wie ihre LehrerInnen und die SchülerInnen, die diesen Workshop unterstützten. Der Ozobot ist ein kleiner faszinierender Roboter mit eingebautem Akku und 5 Farb-Sensoren auf der Unterseite. Der Roboter lässt sich ganz ohne Computer über Abfolgen von Farben, sowohl auf Papier als auch auf einem Bildschirm programmieren. Von einem einfachen Linien-Abfahren über Programmieren mit Farbcodes bis zur komplexen visuellen Programmiersprache am Computer ist viel möglich.

IMG 9806

 Novelis Robotik Mädchenworkshop Klasse 3 und 4 IMG 0884

                    

1.04.2019

Wir sagen DANKE 

Wir, der Förderverein, die Schulleiterin Frau Seidenstücker, sowie das Kollegium und unser Kooperationspartner der ASC bedanken uns herzlich für ein fröhliches Frühlingsfest und die großzügigen Spenden für unser Projekt: „Unser Schulhof soll schöner werden“.

Die Hölty-Schule hat am Donnerstag, den 28.03.2019 zu einem Frühjahrsfest geladen. 

Unsere Kinder auf der Hölty-Schule haben in den Pausen kaum mehr Spielgeräte zum Klettern und Toben zur Verfügung, da die alten Spielgeräte aus Holz marode geworden sind und aus Sicherheitsgründen abgebaut werden mussten.

Mit der finanziellen Unterstützung des Fördervereins im fünfstelligen Bereich konnte ein großer, stabiler Kletterturm mit Stahlpfosten und Rutsche bestellt werden und dieser wird hoffentlich noch vor den Sommerferien aufgestellt.

Doch es gibt noch mehr zu tun. Wir möchten gerne eine wetterfeste, stabile Reifenschaukel mit Metallgerüst anschaffen, die in den nächsten Jahren den Wetterverhältnissen trotzt. Für die Reifenschaukel liegt uns ein Angebot in Höhe von ca. 16.000€ vor. Doch leider sind die Kassen der Stadt Göttingen leer und deshalb sind wir auf IHRE HILFE angewiesen.

Zudem fehlen Stellplätze für Scooter und Fahrräder, diese möchten wir gerne durch die Anschaffung eines Scooterparks und ausreichend Fahrradständern ermöglichen. 

Auf dem großen FRÜHLINGSFEST am 28. März organisierten wir unter anderem eine große TOMBOLA. Die Kinder planten Aktionen im Klassenverband und es gab ein reichhaltiges Kuchenbuffet.

In den nächsten Tagen werden auch die großen Sponsoren hier auf der Website genannt!

 

Herzliche Grüße,

Ihr Vorstand des Fördervereins der Hölty-Schule e.V. / Carina Seidenstücker (Schulleiterin)

 

Anbei der Artikel im Göötinger Tageblatt

https://www.google.de/amp/m.goettinger-tageblatt.de/amp/news/Die-Region/Goettingen/Klettergeraete-fuer-die-Hoelty-Grundschule

 

 

19.02.19

Wir begrüßen als Vertretungslehrkraft Herrn Andre´ Salamon bei uns an der Schule, der für die nächsten Wochen unseren kranken Kollegen Sebastian Kedziora vertritt. Willkommen!

Außerdem bedanken wir uns herzlich bei Frau Schaub, Schulleiterin der Albanischule, die uns für den Ganztag 3 Kolleginnen abgeordnet hat. Herzlich Willkommen Frau Haaf-Erben, Frau Föllmer und Frau Wald.

 

14.12.18 Liebe Eltern, hier können Sie die aktuelle Evaluation einsehen, die alle Lehrer der Hölty-Schule durchgeführt haben.

 

pdfEvaluation_Lehrer_-_neu_Eltern.pdf

 

15.10.2018

Frau Kerstin Koch wird bis zum 30.01.2019 als Vertretungslehrkraft unsere liebe Kollegin Frau Antje Holm-Martell vertreten.

Herzlich Willkommen an unserer Schule!

 

10.09.18

Ganz herzlich begrüßen wir Frau Karen Presting als Pädagogische Mitarbeiterin bis Ende Oktober 2018 an unserer Schule!

 

20.08.18

pdfPressemitteilung_-_Sich_wehren_-_aber_ohne_zu_schlagen_20180823_in_Göttingen.pdf

 

20.08.2018 

Start unserer RESPECT-Woche... Bis zum 23.08.2018 durchlaufen unsere Klassen das RESPECT-Programm.

 

9.08.2018

Unsere neue Lehramtsanwärterin Franziska Schafft ist da. Herzlich willkommen!

 

18.07.2018

Herr Stefan Schrader übernimmt ab dem Schuljahr 2018/2019 wieder die Leitung des Ganztages der Hölty-Schule!

Von 2014-2017 war Herr Schrader schon einmal bei uns tätig.

 

17.07.2018

Ab dem Schuljahr 2018/2019 wird es wieder einen neuen Schulplaner geben! Erhältlich im AUGUST.

 

16.07.2018

Frau Carina Seidenstücker ist aus der Elternzeit zurück und übernimmt zum Schuljahr 2018/2019 wieder die Schulleitung!

 

08.02.2018

Musical "Tuishi pamoja"

Es ist soweit, von heute bis Samstag führen wir unser diesjähriges Musical "Tuishi pamoja" auf. Das Göttinger Tageblatt und die HNA haben darüber tolle Artikel verfasst:

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Schueler-der-Hoelty-Schule-Goettingen-fuehren-Musical-auf

https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/goettinger-hoelty-schueler-mit-musical-ueber-toleranz-undvorurteile-in-savanne-9586522.html

(Achtung, kleine Korrektur: Um die Kosten der Produktion zu decken, kosten die Karten 7 bzw. 4 Euro (Erwachsene / Ermäßigte), hier hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen.)

Wir freuen uns auf die drei Aufführungen am Donnerstag (16 Uhr), Freitag (10.30 Uhr) und Samstag (17 Uhr) in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasium, Göttingen.

Karten sind noch an der Abendkasse erhätlich.

 Tuishi Pamoja

 

08.11.2017

Evaluationsergebnisse

Zum Ende des letzten Schuljahres haben wir den Ganztag evaluiert. Vielen Dank an alle Eltern für die vielen Rückmeldungen. Anbei die Ergebnisse der Evaluation, mit denen wir insgesamt sehr zufrieden sind.

pdfEvaluation_Ganztag_2017_Auswertung_Tabelle.pdf

pdfEvaluation_Ganztag_2017_Auswertung_Diagramme.pdf

 

23.05.2017

Streitschlichter-Workshop an der Hölty-Schule

Am Donnerstag, den 18.05.2017 fand in den ersten beiden Unterrichtsstunden eine ganz besondere Aktion für die Kinder der 1.-3. Klassen statt:

In Kooperation mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium wurde den Grundschülern von Achtklässlern ein Einblick in das Streitschlichterprogramm „Achtsamkeit und Anerkennung“ gegeben. Dabei sammelten die Kinder Streitthemen und Streitorte, führten Rollenspiele durch und lernten den Unterschied zwischen Giraffensprache und Wolfssprache kennen. Zwischendurch gab es immer wieder Interaktions- und Kooperationsspiele. Für die erfolgreiche Teilnahme an dem Workshop erhielten die Grundschüler zur Erinnerung eine Medaille. Alle hatten viel Spaß.

Somit ist der erste Durchlauf des Programms positiv verlaufen und wir freuen uns schon auf die nächsten Jahre in weiterführender Kooperation.

Streitschlichterworkshop1Streitschlichterworkshop1

Streitschlichterworkshop3Streitschlichterworkshop4

Streitschlichterworkshop5

 

03.05.2017

Rundlauf-Team Cup

Am 30.03.17 versammelten sich über 100 Kinder der Hölty- Schule aus Jahrgang 3 und 4, um den ersten Rundlauf-Team Cup der Schule durchzuführen. Für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten die beiden FSJler Timon Waldow und unserer ehemaligen Schüler Lennart Schiller.

Die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 traten jeweils in Viererteams untereinander an.  Am Ende der Veranstaltung standen vier Jungen aus Jahrgang 3 und 4 aus Jahrgang 4 als Sieger fest. Als Preis bekam jeder Teilnehmer einen bunten Ball sowie eine Urkunde. Zusätzlich wurden die jeweiligen Sieger der Jahrgänge mit einem Siegershirt ausgestattet, welches sie zur Folgeveranstaltung am 28.04.17 in der Godehardschule trugen. Dort haben die Jungen der Hölty-Schule die Möglichkeit genutzt, sich auch vor anderen Schulen zu beweisen und konnten in beiden Jahrgängen das Turnier gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön an den Partnerverein Torpedo Göttingen, welcher die Materialien wie Bälle, T-Shirts, Urkunden und 8 Schläger gesponsert hat. In Betracht der Stimmung, die die Kinder während der Veranstaltung gemacht haben, kann man sagen, dass alle Beteiligten sehr großen Spaß hatten und sich auf die zweite Ausgabe des Rundlauf-Team Cups im nächsten Jahr freuen.

Vorschlag 1

Vorschlag 2

 

Bilder der Regionalmeisterschaften sind auf der Homepage des Tischtennis-Verbands Niedersachsen e.V. unter http://www.ttvn.de/content.php?IDn=1&pg=4_886&gID=313 zu finden.

 

 

14.03.2017

Am 09.07. veranstaltete der DTKV Göttingen gemeinsam mit der Hölty-Schule und dem Theodor-Heuss-Gymnasium ihr jährliches "Musik macht Schule" Konzert. Hannah Buch aus der Klasse 10eu2 vom Theodor-Heuss-Gymnasium hat netterweise einen Bericht verfasst und ihn uns für die Homepage zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Musik macht Schule - eine kleine Rückschau

Die jüngsten Musiker der Hölty-Schule und des Theodor-Heuss-Gymnasiums bescherten dem Publikum am 09. März 2017 einen Eindruck davon, wie der Start beim Erlernen eines Musikinstrumentes aussieht.

Zum Auftakt stimmten die erfahreneren Musiker der Hölty-Schule unter der Leitung von Frau Schimpf mit dem Orchester auf einen schönen  Abend ein. Vertreten waren Geige, Cello, Flöte, Klavier und diverse Rhythmusinstrumente. Anschließend hörte man die Jüngsten des Abends: Im Streicherprojekt der Hölty-Schule lernen die Erstklässler Geige und Cello spielen. Am Klavier begleitet von Frau Haase und Frau Schimpf wurde das Publikum mit einfachen, aber schönen Melodien überrascht. Gespielt wurden Stücke wie „Leute, hört das schöne G“ oder „Zupf das Cello, 1, 2, 3“. Anschließend hörte man die jüngsten Schüler unserer Schule, die im Rahmen des THG-Rolland – Projekts (hier leiten zwei Lehrkräfte zusammen eine Groß-Gruppe verschiedenartiger Streichinstrumente, die sich in ihrer Rolle als Dirigent und Assistent abwechseln) erst seit diesem Schuljahr ein Musikinstrument erlernen.  Vertreten waren auch für an anderen Schulen untypische Instrumente wie Bratschen und Kontrabässe. Die Fünftklässler spielten insgesamt fünf verschiedene Stücke, die von Herrn Kleinert auf dem Klavier begleitet wurden. Die Zweitklässler der Hölty-Schule durften danach Stücke wie „Das Lied vom Specht“  oder „Im Garten“ präsentieren. Zuletzt zeigte das Vororchester des THGs mit Schülern der fünften bis siebten Klasse, wo es für die jüngeren Musiker einmal hingehen kann: Unter der Leitung von Herrn Kleinert und Frau Bluhm erklangen ein Tanz und eine Bourée. Am Ende verabschiedeten sich die Musiklehrer der Schulen und des DTKV, sowie die beiden Schulleiter, Frau Dr. Koller und Herr Kedziora, vom Publikum und bedankten sich bei den Musikerinnen und Musikern mit einer kleinen Süßigkeit. 

Hannah Buch, Klasse 10eu2, Theodor-Heuss-Gymnasium

 

 

09.02.2017

Wir begrüßen neu an unserer Schule…

Frau Kerstin Susmann ist seit dem 01.02.2017 an unserer Schule. Sie ist zunächst hauptsächlich in der Sprachlernklasse, im Ganztag sowie im Schwimm- und Sportunterricht eingesetzt. Herzlich willkommen!

 

23.09.2016

„Hölty ist mega cool“

Mit einem Festakt und anschließender Party hat die Hölty-Schule am Freitag Geburtstag gefeiert: Seit 50 Jahren ist sie am Pfingstanger in der Göttinger Oststadt angesiedelt. Gegründet wurde sie vor 65 Jahren.

Musik zum Geburtstag: Festakt zum 50 Jahren Hötyschule am Pfingstanger.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Dieser Song sagt alles aus, was viele in der fast voll besetzt Aula denken: „Hölty ist cool .... mega cool“, rufen die Streicher des Schulorchesters und reißen die Gäste mit ihrem anschließenden Hölty-Rap mit. Zuvor hatte der Dezernent der Landesschulbehörde, Wilhelm Ballhausen, schon auf den „gelebten“ Leitgedanken der Schule „Vom Ich zum Wir“ und viele Angeboten über den klassischen Unterricht hinaus hingewiesen. Mit ihrem Leitbild schaffe es die Hölty-Schule, den wichtigsten Ansprüchen an eine perspektivische Schule gerecht zu werden: die Fähigkeit, zu lernen, sich eigenständig Wissen anzueignen und zugleich soziale Kompetenz zu entwickeln. Göttingens Schuldezernent Siegfried Lieske verwies auf die vielen Kooperationspartner, mit denen die Hölty-Schule ihren Unterricht und ihr Ganztagsangebot gestaltet. Ein Unterricht, der „mittlerweile“ auch durch ein sehr engagiertes Hölty-Team geprägt sei, ergänzte die Schulleiterin Carina Seidenstücker. Besonders dankte sie dem Benachbarten Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) und dessen Leiterin Ulrike Koller für eine gute Zusammenarbeit. Während Schulorchester, der Göttinger Knabenchor und alle Hölty-Kinder in einem großen Hölty-Chor dem Festakt in der THG-Aula einen fröhlich-festlichen Rahmen gaben, sorgte die THG-Band für Party-Stimmung auf dem anschließenden Fest mit Luftballon-Start. Gegründet wurde die Schule bereits 1951, und vom ersten Tag an war klar, dass ihre Räume in der „Dam‘schen Villa“ am Nikolausberger Weg zu eng sein werden. An der Volksschule unterrichteten sechs Lehrer 237 Schüler, nachmittags nutzte außerdem die damalige Nordschule das Haus. Aber erst 1966 konnten laut Schulchronik die ersten 130 Kinder in einen neuen Pavillon-Bau am Habichtsweg einziehen, der in den Folgejahren auf acht Klassenräume ausgebaut wurde. Inzwischen war aus der Volksschule eine Grundschule geworden. Ihren Namen hatte sie bereits kurz nach ihrer Gründung 1952 bekommen – eine Würdigung des Dichters Ludwig Hölty (1748-1776). 2007 kam ein Neubau auf der anderen Seite des Weges hinzu, den sich die Hölty-Schule mit dem THG teilt. Seit 2012 ist sie eine offene Ganztagsschule. Schon lange kooperiert sie mit dem Deutschen Tonkünstlerverband – viele der zurzeit 196 Kinder werden damit früh an klassische Musikinstrumente heran geführt.

 

 

 10.09.2016

IMG 1581

 23. September 2016: Wir freuen uns schon sehr auf den Festakt zum 50jährigen Bestehen unserer Schule!

 

 

03.08.2016

Wir begrüßen neu an unserer Schule…(Schuljahr 2016/2017)

Frau Katja Giese. Sie übernimmt die Klasse 1a als Klassenlehrerin. Herzlich Willkommen! Außerdem begrüßen wir herzlich Frau Susanne Dyczmons, die die Sprachlernklasse leiten wird. Herr Markus Haaf, der die Klasse bis zum Schuljahresende geleitet hat, übernimmt die Klasse 1b in diesem Schuljahr. Wir freuen uns sehr darüber!

Des Weiteren wird unser Team in diesem Jahr verstärkt durch Frau Katja Reinhardt und Frau Peter. Frau Reinhardt ist Referendarin in den Fächern Mathematik und Sachunterricht. Frau Peter begleitet verschiedene Klassen als Förderschullehrerin. Sie wird aber nicht täglich an unserer Schule unterrichten.

Wir freuen uns alle sehr über die Neuzugänge und wünschen alles Gute für die Zeit an unserer Schule!

 

 

10.05.2016

Achtung: Ich (Carina Seidenstücker - Schulleiterin) bin leider nicht mehr täglich in der Schule anzutreffen, aber Herr Sebastian Kedziora wird Ihnen als stellvertretender Rektor zur Seite stehen! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

15.04.2016

Liebes Musical-Publikum,

nun ist es geschafft und wir sind alle mächtig stolz!!!

Nach der wunderbaren Resonanz von Besuchern, der Presse und Ihnen möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken. Nur durch die Zusammenarbeit von unserem Lehrer- und Ganztagsteam, unserem Kooperationspartner dem DTKV (Deutschen Tonkünstlerverband), den Eltern sowie dem THG konnte das Projekt "Musical" zu so einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Hier finden Sie Zeitungskommentare aus dem GT und der HNA.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Uebersicht/Goettinger-Schueler-fuehren-Musical-vom-Kleinen-Kerl-vom-anderen-Stern-auf

http://www.hna.de/lokales/goettingen/ufos-blaetter-tanken-hoelty-schueler-musical-schuljubilaeum-6316737.html

 

 

01.04.2016

Der Countdown läuft – Die Proben für das Musical „Der kleine Kerl vom anderen Stern“ gehen in die heiße Phase

Bald wird es soweit sein: Am 14. und 15. April wird an der Hölty-Schule das Musical „Der kleine Kerl vom anderen Stern“ dreimal aufgeführt werden. Alle Kinder und Mitarbeiter der Schule arbeiten mit Feuereifer daran, dass die Vorstellungen für alle Zuschauer ein unvergessliches Erlebnis werden können.

Bereits kurz vor den Osterferien wurde eine große Probe mit allen Kindern in der Sporthalle durchgeführt. Unter der Leitung von Frau Augustin und Herrn Kedziora wurden alle Lieder des Musicals durchgesungen. Spätestens dabei wurde jedem Beteiligten klar: Das Musical hat absolutes Ohrwurmpotenzial!

In den verbleibenden Schultagen bis zur Premiere wird weiter intensiv an der Produktion gearbeitet werden. Dazu gehört das Erstellen von Kulissen, Nähen von Kostümen und natürlich das Proben, Proben, Proben.

Der Countdown läuft!

Aufführungstermine:

Donnerstag, 14.04.2016, 17 Uhr

Freitag, 15.04.2016, 11 Uhr und 16 Uhr.

Kartenvorverkauf: vom 4.4.2016 bis zum 8.4.2016 täglich in der 2. Großen Pause in der Eingangshalle der Hölty-Schule.

(Erwachsene: 5,- Euro / Kinder: 3,- Euro)

 

 

10.03.2016

Mathematikunterricht praktisch

Im Rahmen der gerade abgeschlossenen Projektphase der Ganztagsschule haben einige Kinder der Hölty-Schule einen tollen Beitrag dazu geleistet, dass der Mathematikunterricht in Zukunft noch spannender gestaltet werden kann:

Sie stellten einen kompletten Klassensatz Somawürfel her. Dazu mussten für jeden Somawürfel jeweils sieben unterschiedliche Würfelteile aus kleinen Holzwürfeln genau zusammengeklebt werden.

Um den anderen Kindern das Arbeiten mit den Somawürfelteilen zu erleichtern, wurden anschließend jeweils alle Teile eines Somawürfels in passende Beutel einsortiert.

Zum Schluss entwarfen die Kinder noch mit den hergestellten Somawürfeln eigene Figuren und stellten diese in der Projektpräsentation vor.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer! 

P1100162P1100164

 P1100259

 

 

29.02.2016

Besuch der Veilchen an der Hölty-Schule

Am Montag, den 29.02.2016 gab es prominenten Besuch für einige Kinder der beiden dritten Klassen: Robert Kulawick und Katharina Rulff von der BG Göttingen.

Im Rahmen des Projektes „Veilchen@school“ zeigten sie den Kindern einige Kniffe und Tricks zum Ballhandling, Passen und zu Korblegern. Rund 90 Minuten trainierten die Kinder verschiedene Übungen und warfen dabei einige Körbe.

Bevor sich alle Kinder ein Autogramm abholen durften, beantwortete Robert Kulawick noch zahlreiche Fragen zum Leben als Profi-Basketballer. Eine besondere Überraschung gab es zum Schluss: Die Kinder wurden zum Heimspiel am 10.04.2016 gegen die EWE Baskets Oldenburg in die Sparkassenarena eingeladen.

Alle hatten viel Spaß. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

P1100211bb

 

 

 

08.02.2016

50 Jahre Hölty-Schule am Habichtsweg

Wir feiern in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Unsere Schule zog im Jahr 1966 in einen Pavillon-Bau an den Habichtsweg. Es sollte nur eine vorübergende Lösung sein. Seitdem sind 50 Jahre vergangen. (siehe: Unsere Schule - Chronik)

Verschiedene Feierlichkeiten führen uns durch das Jahr. Wir starten im April (siehe Terminkalender) mit einem Musical "Der kleine Kerl vom anderen Stern". Im Sommer veranstalten wir ein Spielefest für unsere Kinder, und im September freuen wir uns auf einen besonderen Festakt, der das Jubiläumsjahr krönen soll.

Wir sind schon sehr aufgeregt und freuen uns auf alle, die mit uns feiern werden!

 

 

01.02.2016

ERLEBNISTURNFEST 2016

Liebe Eltern,

im Rahmen des Erlebnisturnfestes in Göttingen (23.6.-27.6.) findet am Sonntag, den 27.06. eine Kinderturnshow statt. Thema der Show wird „Affen stark und Löwen schlau“. Hier werden szenische Bilder von den Kindern (Tierwelt Bewegungslandschaft, Trommeltanz, Strandbild, u.ä.) dargestellt und nach einander aufgeführt, sodass eine große gemeinsame Aufführung entsteht. Genaue Infos findet ihr unter www.NTB-infoline.de/Kinderturn-Show.

Das Hölty-Ganztagsteam hat sich dazu entschieden an dieser Aufführung teilzunehmen und möchten das Angebot für alle Kinder der Höltyschule öffnen. Weil die Show aber in den Sommerferien stattfindet und die Proben auch an Wochenenden sowie der Ganztagszeit stattfinden (Mo-Do von 14.45-15.30 Uhr) benötigen wir eine Rückmeldung darüber, ob Sie und Ihr Kind Interesse hätten an der Kinderturnshow teilzunehmen. Anmeldung/Rückmeldung erfolgt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter dem Betreff : „Kinderturnshow“. Diese Anmeldung ist noch nicht verbindlich. Wir benötigen aber einen Überblick um die nächsten Schritte zu planen. Rückmeldefrist ist der 14.2.2016.

Nähere Details zu den Probenterminen werden wir in der nächsten Woche bekannt geben.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen!

 

Weihnachtsgottesdienst der Hölty-Schule in der Corvinuskirche am 22.12.15 um 11 Uhr

 

HNA Bericht vom 3.11.15 Spendenlauf der Hölty-Schule

 
http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/hoelty-schueler-erliefen-3000-euro-krebszentrum-horizonte-5749643.html

 

HNA Bericht vom 30.09.15 ZIRKUS Rasch an der Hölty-Schule und dem THG

 
http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/zirkus-rasch-schueler-ueben-manege-5581993.html
 

Einschulungsfotos aus dem GT vom 29.09.15

http://shop.goettinger-tageblatt.de/produktkategorie/download/foto/einschulung-2015/

 

Zirkus Rasch an der Hölty-Schule vom 28.09.-2.10.15 

Voller Vorfreude warten wir auf den Zirkus Rasch, der am 26.09.15 seinen Platz auf unserem Schulhof einnehmen wird. Der Aufbau des Zirkuszeltes erfolgt am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Sportgelände des benachbarten THGs. In der kommenden Woche werden dann unsere SchülerInnen zu Artisten.

Jeden Tag in der Woche findet um 18 Uhr eine Vorstellung statt. Eintritt: Erwachsene 7€, Kinder 4€.

Am Freitag feiern wir eine Galavorstellung um 10 Uhr. 

Wir freuen uns schon sehr und wünschen allen Kindern, Eltern und Lehrern eine aufregende Zeit!

 

Hier ein Foto der ersten Vorstellung am Montagabend mit den Kindern der Klasse 4b und 2b.

Weitere Bilder finden Sie unter Schulleben!

 

Die Akrobaten...

 IMG 7049

HNA vom 30.09.15

http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/zirkus-rasch-schueler-ueben-manege-5581993.html

 

Lauf gegen Krebs

Die Spendenübergabe erfolgt am 2.11.15 in unserer Sporthalle im Montagsforum. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kindern, die motiviert an den Start gegangen sind und bei allen Eltern, die so großzügig gespendet haben. Wir haben eine Summe von 4188 € erlaufen und spenden 3000 € an Horizonte Göttingen e.V. und an die GUK, Gesellschaft zur Unterstützung der Krebsforschung.

 Die SchülerInnen der Hölty-Schule sind am 9.07.15 gelaufen,

http://www.horizonte-goettingen.de

...und wir werden wieder laufen!

http://www.goettinger-lauf-gegen-krebs.de/

 

Urkunde für unsere Spende von 3000€ im Jahr 2013

 

imageG CCC Hoeltyschule Scheck Uebergabe UMG

 Urkunde für unsere Spende von 300€ im Jahr 2015

IMG 8854

 

 

20. Juli 2015: Clowns aus Nicaragua zu Gast an der Hölty-Schule

Auch in diesem Jahr werden wir wieder weit gereisten Besuch bekommen. Die Kinder der Hölty-Schule dürfen sich auf die neue Show der jungen Clowns und Artisten aus der Stadt Granada in Nicaragua freuen.

Seit Anfang Mai ist der Clownlehrer Diego Gené mit 3 jungen Nachwuchsartisten der Escuela de comedia y del mimo auf Europa-Tournee und macht am 20./21. Juli Station in Göttingen.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Besuch der Clowns im letzten Jahr? Die Kinder waren völlig begeistert von der Show und der Begegnung mit den Clowns, die im Anschluss Hunderte ihnen entgegen gestreckter Hände schüttelten, Autogramme verteilten, zum Nachmachen und Ausprobieren von Tricks, Späßen und Kunststücken einluden – und selbst über das eine oder andere besondere Kunststück der Hölty-Schüler/innen staunten...

Am Montag, den 20. Juli tritt ein anderes Nachwuchs-Trio mit neuer Show in der Hölty-Schule auf und wird im Anschluss wieder Workshops zum Mitmachen anbieten.

Der Eintritt beträgt 4 Euro. Wer möchte, darf gern ein bisschen mehr geben und mit dieser Spende das Schulprojekt unterstützen. 

Kurz über die Clown- und Zirkusschule „Escuela de comedia y del mimo“: Die Schule ist ein soziales Projekt, das 2001 von Diego Gené für Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren ins Leben gerufen wurde und das sich überwiegend aus Spenden finanziert. Der Schwerpunkt liegt bis heute auf der Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher aus den ärmsten Vororten der Stadt Granada in Nicaragua, das eines der ärmsten Länder Lateinamerikas ist. Seit 2009 gehört ebenfalls eine Kinderschule dazu, die Kindern ab 6 Jahren ein Umfeld bietet, in dem sie nützliche Fähigkeiten, Selbstachtung, Selbstvertrauen und Teamwork lernen, ein warmes, nahrhaftes Mittagessen und Unterstützung bei den Hausaufgaben erhalten – und das alles kostenlos.

Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail über die Elternvertreter sowie auf der Internetseite  http://www.escueladecomedia.org/es